Sehr geehrter Aussteller,

mit der Anmeldung Ihrer Neuheit zum ToyAward haben Sie die einmalige Chance, Ihre Spielidee von anderen Produkten abzuheben. Sie können bis zu 3 Produkte kostenlos zum ToyAward 2019 anmelden. Die Anmeldung startet am 15. September 2018. Anmeldeschluss ist der 23. November 2018.

Damit Sie Ihre Produktbilder online einsenden können, bitte wir Sie sich für den ToyAward auf einem Desktop-PC online zu registrieren.

Die wichtigsten Termine:

Bekanntgabe der Nominierten: 24. Januar 2019

Bekanntgabe der Gewinner: 29. Januar 2019


Wir wünschen Ihnen viel Erfolg!

Sehr geehrter Aussteller,

mit der Anmeldung Ihrer Neuheit zum ToyAward haben Sie die einmalige Chance, Ihre Spielidee von anderen Produkten abzuheben. Sie können bis zu 3 Produkte kostenlos zum ToyAward 2019 anmelden. Die Anmeldung startet am 15. September 2018. Anmeldeschluss ist der 23. November 2018.

Damit Sie Ihre Produktbilder online einsenden können, bitte wir Sie sich für den ToyAward auf einem Desktop-PC online zu registrieren.

Die wichtigsten Termine:

Bekanntgabe der Nominierten: 24. Januar 2019

Bekanntgabe der Gewinner: 29. Januar 2019


Wir wünschen Ihnen viel Erfolg!

Anmeldung zum ToyAward 2019

Als Aussteller der Spielwarenmesse® 2019 können Sie bis zu drei Produkte für den ToyAward kostenlos registrieren. Die Online-Anmeldung ist ab sofort für Sie freigeschalten.

Bitte beachten Sie unsere zwei Neuerungen für die Spielwarenmesse® 2019:

1. Digitale Vorentscheidung

Ab 2019 wird es aufgrund der erfreulichen Fülle an Einreichungen eine zweistufige Jurysitzung mit einer digitalen Vorentscheidung geben. Hierfür wurde ein passwortgeschütztes Forum gewählt, wofür die Jurymitglieder exklusiven Zugang erhalten. Sobald Sie sich angemeldet haben, werden die Produktdaten von der Spielwarenmesse eG auf diese Plattform übertragen und von unserer Jury bewertet. Bitte reichen Sie Ihre Produktbeschreibungen ausschließlich auf Englisch ein.

WICHTIG: Neuer  Anmeldeschluss ist der 12. Dezember 2018!

Der digitale Bewertungszeitraum erfolgt vom 17. September bis Mitte Dezember 2018. Alle ausgewählten Produkte können im Dezember 2018 bis zum 15. Januar 2019 zur Spielwarenmesse eG nach Nürnberg geschickt werden. Ab Mitte Januar ist dann der weitere Ablauf analog zum letzten Jahr.

Sie erhalten Mitte Dezember eine E-Mail über den Ausgang der digitalen Auswertung. Bitte schicken Sie Ihre Produkte nicht an die Spielwarenmesse eG, bis wir Sie dazu auffordern!

2. Neue Kategorie Startup

Ab 2019 wird es, neben den bereits bestehenden Kategorien, eine neue Kategorie „Startup“ geben. Wir bitten darum, dass sich alle Unternehmen, deren Gründung nicht mehr als 5 Jahre zurückliegt, in dieser Kategorie anmelden, unabhängig davon, an welche Altersstufen sich die Produkte richten.

12. Dezember 2018
Anmeldeschluss

 

Mitte Dezember 2018
Ende des digitalen Bewertungszeitraumes

 

15. Januar 2019
Produkteinsendeschluss
(Bitte senden Sie Ihre Produkte nur an die Spielwarenmesse eG, wenn Sie dazu per E-Mail aufgefordert werden!)

 

24. Januar 2019
Hauptpressekonferenz
Pro Kategorie jeweils drei nominierten Produkte werden bekannt gegeben.

 

29. Januar 2019
Preisverleihung
Auf der Eröffnungsfeier der Spielwarenmesse® 2019 werden die Gewinner und Nominierten bekannt gegeben.

 

29. Januar – 3. Februar 2019
Ausstellung der ausgezeichneten Produkte ToyAward-Fläche, Spielwarenmesse® 2019

Die nach der digitalen Auswertung zum ToyAward eingereichten Produkte müssen frei Haus verzollt (DDP = delivered duty paid) verschickt werden. Die Kosten für Transport, Versicherung sowie die Zollgebühren für den Im- und Export trägt der Teilnehmer selbst.

 

Zum weiteren Verbleib der Produkte bestehen folgende Optionen:

 

1. Produkt wird gespendet

Das eingereichte Produkt geht nach beendetem Wettbewerb in das Eigentum der Spielwarenmesse®  über und wird gegebenenfalls gespendet.

 

2. Das Produkt wird während der Spielwarenmesse® 2019 abgeholt

Die Produkte werden während der gesamten Messezeit in der Herderstraße 7, 90427 Nürnberg (20 Minuten Autofahrt vom Messegelände) zur Abholung bereitgestellt. Bei Abholung ist ein Dokument zur eindeutigen Identifizierung (z.B. Visitenkarte oder Ausweis) vorzulegen.

Anfahrtsbeschreibung

 

Prämierte Produkte werden auf der ToyAward-Fläche ausgestellt und sind nach Veranstaltungsende am Sonntag, 3. Februar 2019 um 18:00 Uhr direkt auf der Awardfläche  abzuholen.


Jury 2019

Dr. Maria Costa

AIJU Technological Institute, Forschungsleiterin im Bereich Kinder und Freizeit

Seit 1992 ist Dr. Maria Costa die Leiterin des privatwirtschaftlichen Kinderforschungszentrum AIJU, das in Spanien angesiedelt ist und sich mit der Überprüfung der Benutzerfreundlichkeit von Kinderartikeln befasst. Zudem hat sie sich, im Zuge ihrer bereits 25-jährigen Mitwirkung am „Games and Toys Guide“, der Analyse mehrerer Tausend Spielzeuge gewidmet. Zu dem Thema Spielwaren sind von ihr zahlreiche Posts, Artikel und Bücher erschienen.

Axel Dammler

iconkids & youth, Geschäftsführer

Axel Dammler ist geschäftsführender Gesellschafter von iconkids & youth, dem größten deutschen Spezialinstitut für Kinder- und Jugendforschung. Er arbeitet seit 1992 mit jungen Zielgruppen und hat seitdem zahlreiche Studien zu nationalen und internationalen Medien- und Konsumgütermärkten durchgeführt.

Andrew Dobbie

Gameplan Europe Ltd., Managing Director

Andrew Dobbie, Gründer des britischen Consulting-Unternehmens Gameplan Europe, berät und publiziert weltweit zum Konsumentenverhalten von Kindern sowie zu Produkten und Märkten für Kinder und Jugendliche. Als ehemaliger European Marketing Director von Mattel Toys Inc. verfügt Andew Dobbie über weitreichende Kenntnisse und langjährige Erfahrung in der internationalen Spielwarenbranche.

Konstantin Frishberg

Detsky Mir, Direktor Spielwaren

Seit Anfang 2016 ist Konstantin Frishberg der Direktor für Spielwaren bei Detsky Mir. Destsky Mir ist die führende Einzelhandelskette für Kinderspielzeug in Osteuropa und ist in Russland sowie Kasachstan mit insgesamt über 600 Filialen vertreten.

Dr. Thomas Märtz

VEDES AG, Vorstandsvorsitzender

Dr. Thomas Märtz ist seit 1999 für die VEDES AG tätig. Als traditionsreichste Verbundgruppe der Spielwarenbranche bietet die VEDES dem mittelständischen Fachhandel zahlreiche Dienstleistungen sowie insbesondere eine leistungsfähige Großhandelsplattform an.

Jörg Meister

little big things GmbH, Geschäftsführer

Jörg Meister studierte Produktdesign an der FH Coburg. Nach fünf Jahren als Industriedesigner bei einem weltweit agierenden Unternehmen von Babyhartware und Spielware gründete er 2010 zusammen mit Eva Stemmer die Dienstleistungsagentur für Produktdesign, Consulting und PR mit Fokus auf Kinderprodukte.

Nadine Müller

Premini GmbH, Geschäftsführerin

Seit über sieben Jahren testet Nadine Müller mit Kindern von 0-14 Jahren, Eltern und pädagogischen Einrichtungen Spielwaren und ist als Trendscout stets auf der Suche nach Premiumspielwaren, die nachhaltigen Spielspaß garantieren. Als Beraterin für Unternehmen der Spielwarenindustrie wird sie als Geheimtipp für individuelle Marktforschungslösungen gehandelt.

Thorsten Paedelt

duo schreib & spiel GmbH & Co.KG, Geschäftsführer

Thorsten Paedelt ist seit 2001 für duo schreib & spiel aktiv und seit 2002 verantwortlich als Geschäftsführer Marketing & Vertrieb. Die Berliner Kooperation vereint über 460 Fachgeschäfte in Deutschland und Österreich. Das Sortiment umfasst Schreibwaren, Spielwaren, Kreativ und Lifestyle.

Jochen Pohle

EK/servicegroup, Bereichsleiter Geschäftsfeld family

Jochen Pohle ist Geschäftsführer Spielware und Baby beim Bielefelder Mehrbranchenverbund EK/servicegroup. Zuvor war er als Einkaufs-Vorstand bei der Spiele Max AG sowie in leitenden Positionen in der Metro Gruppe in Deutschland und in Asien tätig. Herr Pohle ist seit fast 15 Jahren in der Spielwarenbranche verwurzelt.

Andreas Schäfer

idee+spiel GmbH, Geschäftsführer

Andreas Schäfer ist seit Oktober 2011 Geschäftsführer der idee+spiel GmbH, einer der erfolgreichsten Fachhandelskooperationen für Freizeit, Hobby und Spiel. Herr Schäfer stieg nach seiner Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann und einem 4-jährigen Engagement im EDV-Zubehörhandel 1990 in die Spielwaren-Branche ein und sammelte bis heute 20 Jahre Erfahrung im In- und Ausland.

Dean Smith

jaZams, Mitinhaber

Dean Smith ist der Miteigentümer von jaZams, einem Geschäft für Spielwaren und Bücher. jaZams besteht seit 22 Jahren und ist in der Liste der 25 besten Spielwarengeschäfte in den USA. Bevor Dean Smith dem jaZams Team beitrat, war er ein organischer Farmer.

Vincent Stozicky

JouéClub, Frankreich, Kaufmännischer Direktor

Vincent Stozicky ist seit über 25 Jahren aktiv für die Gruppe JouéClub tätig und seit 2000 verantwortlich als kaufmännischer Direktor von SIDJ, der Import-Export und Vertriebsplattform des gesamten JouéClub Netzwerks sowie für die Entwicklung des Firmenbildes auf europäischer Ebene.

Marietheres Waschk

Akademie Remscheid, Sozial- und Spielepädagogin

Nach ihrem Schwerpunktstudium der Arbeit mit Menschen mit geistiger Behinderung und Sinnesschädigung sowie der offenen Kinder- und Jugendarbeit wurde Marietheres Waschk Dozentin für Spielpädagogik an der Akademie Remscheid und leitet außerdem einen Bauspielplatz in Köln, wo sie spiel- und kulturpädagogische Projekte durchführt.

Rainer Weiskirchen

TÜV Rheinland, Pressesprecher

Rainer Weiskirchen arbeitet seit 1993 als Pressesprecher des Nürnberger Prüf- und Zertifizierungsspezialisten am Standort Nürnberg. TÜV Rheinland prüft u.a. bei Spielwaren, ob Qualitäts- und Sicherheitsstandards des Produktsicherheitsgesetzes erfüllt werden.

Thomas Wodzicki

BAG Spielmobile e.V., Projektentwickler

Thomas Wodzicki ist Spielpädagoge, Dozent für Erwachsenenbildung und arbeitet als Projektentwickler für die Bundesarbeitsgemeinschaft der Spielmobile e.V. Die BAG Spielmobile e.V. ist ein Netzwerk der Spielmobilarbeit im deutschsprachigen Raum und der Träger des Freiwilligen Sozialen Jahres in der Kultur in Bayern.

Tracy Wood

Toybuzz, Managing director

Als zweifache Mutter hat sich Tracy Wood aus Großbritannien ihre persönlichen Spielzeug- Kauferfahrungen zu Nutze gemacht und den Blog Toybuzz gegründet, welcher sich mit der Bewertung von Spielzeug befasst und 2014 zum besten Spielzeug-Blog in Großbritannien gewählt wurde. Während ihrer nunmehr über 10 Jahre anhaltenden Tätigkeit konnte sie sich Wissen über Trends aneignen und mit Marken und Händlern kooperieren.

to top